REISHUNGER // food

6/02/2016

"Gesünder kann man sich nicht ernähren"
Reis ist nicht nur unheimlich lecker und einfach zubereitet, er bringt auch unglaublich viele positive Aspekte in Hinblick auf Körper und Gesundheit mit sich. Wenige Fette und viele komplexe Kohlenhydrate halten uns lange satt und machen fit. Viele Vitamine und Mineralstoffe, wie Magnesium und Mangan, aber auch essentielle Aminosäuren, die der Körper für seine Eiweißherstellung unbedingt benötigt, jedoch nicht selbst herstellen kann, finden wir in den kleinen Getreidekörner wieder und bietet somit eine gute Eiweißquelle für alle pflanzenbasierten Esser.
(Mehr über das alles hier) Da Reis so vielfältig sein kann, gibt es dementsprechend auch unheimlich viele und tolle Möglichkeiten diesen zu zubereiten. Eines unserer liebsten Rezepte zeigen wir euch heute etwas genauer. Das Indische Reis-Curry mit Kichererbsen.


FÜR EINE GROSSE PORTION WERDEN BENÖTIGT:
150g Vollkorn- oder Basmatireis // 100g Kichererbsen // 2 Karotten // 1 Schalotte // Orientalische Gewürze // Koriander // Kokosmilch 

Zu erst wird der Reis nach Packungsanleitung zu bereitet, 1 Tasse Reis entspricht im Verhältnis 2 Tassen Wasser. Die Kichererbsen sollten am Tag zuvor bereits eingeweicht und vorgekocht worden sein. Falls es schnell gehen muss, dann können natürlich auch welche aus der Dose oder dem Glas verwendet werden. Anschließend werden die Zwiebel und die Karotten in kleine, mundgerechte Würfel geschnitten und mit etwas Kokosfett und den Kichererbsen für etwa 5-7 Minuten angebraten. Anschließend kommt ein Schuss Kokosmilch dazu, um dem Ganze noch etwas pfiff zu geben. Nun kann nach belieben Gewürzt werden. Curry, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Koriander kamen bei uns in die Pfanne.
Keine 20 Minuten später und das Curry war fertig. Es war unglaublich lecker und dementsprechend auch innerhalb weniger Minuten verputzt:) Was sind eure liebsten Rezepte die etwas mit Reis zu tun haben;) Habt noch einen wundervollen Tag.  
Liebste Grüße Hanna&Lea



*in freundlicher Zusammenarbeit mit REISHUNGER.DE



Kommentare:

  1. Oh, was für ein tolles Rezept! Das sieht so unglaublich lecker aus, zumal ich auch ein riesiger Fan von Kichererbsen bin haha.
    Ich mag euer Blog total gerne! :)

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das kann ich nur zurückgeben;)

      Liebe Grüße Lea

      Löschen
  2. mhm, das sieht so lecker aus!! Und euere neue Aufmachung gefällt mir auch sehr :) Mein liebstes Rezept mit Reis ist ein indisches Linsendal, wozu man das Rezept auch auf meinem Blog finden kann ;)
    schönes Wochenende!
    xx hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      OHh..indesches Linsendal klingt auch total super;)

      LG Lea

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry es hatte mein Kommentar iwi doppelt gepostet...

      Löschen
  4. Oh das sieht echt lecker aus! :)

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. Was passiert denn mit der Schalotte? Ehrlich gesagt eiß ich nichtmal was das ist:D Also gehört habe ich es aber schonmal:)
    Sehr schönes Rezept:) Ich esse Reis eigentlich immer nur mit Hühnerfrikassee:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leaxxworld/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schalotten sind eine "Unterart" von Zwiebeln und werden mit dem Kokosfett in der Pfanne angebraten;)

      Liebe Grüße Lea

      Löschen
  6. Das sieht einfach nur total lecker aus <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen