Projekt: Minimalismus im Kleiderschrank

2/03/2016

Hallo Ihr Lieben! Ich war noch nie wirklich ein Mensch, der besonders viele Kleidungsstücke besaß. Ich hatte immer meine Lieblingsteile, die ich gerne und oft über die Wochen hinweg getragen habe. Besonders schlichte Farben und Schnitte gefielen und gefallen mir immer noch echt gut. Irgendwann bin ich dann auf das Thema Minimalismus gestoßen und dachte mir, dass das eine klasse Idee und ein super "Projekt" wäre, dieses Thema auf meinen Kleiderschrank und dessen Inhalt zu übertragen. Und so kam es nach und nach, dass ich mich nur noch auf das wichtigste reduziert habe. Da ich, wie schon gesagt, nicht wirklich viel besitze, war das auch kein größeres Problem für mich. Bei diesem "Projekt" geht es in erster Linie darum nur noch bewusst neue Klamotten zu kaufen, bei Bedarf oder selten auch mal zur Belohnung. Auf Einkaufen im großen Sinne möchte ich als Mädchen nicht verzichten, dafür macht es mir einfach zu viel Spaß mit meinen Freundinnen durch die Gänge von Geschäften zu schlendern und neue Kombinationen auszuprobieren^^. Aber eben nur noch bewusst zu kaufen. Im folgenden möchte ich euch nun meine fünf Essantials zeigen, die für mich schon für eine vollständig und tragbare Garderobe ausreichen würden.

 {1}° Kuschelige (Oversized) Pullover
Ein Punkt sind kuschelige Oversized Pullover, sie sind nicht nur super bequem, sondern lassen sich auch wunderbar kombinieren. Mit Blusen, Kleidern und vielem mehr. Für mich eines der liebsten Teile im Schrank.
{2}° Einfache Basics, wie lang und kurzärmlige T-Shirts.
Mit Streifen, ohne Streifen, schwarz, weiß und grau. Immer und überall tragbar.
{3}° White Blouses. Die weiße Bluse ist für den schicken Part verantwortlich lässt sich aber dennoch super sportlich und lässig tragen. So zu sagen ein "Allrounder".
{4}° Black Skinny Jeans. Die einzigste Hose, die sich in meinem Schrank befindet ist die schwarze Skinny Jeans. Mit Schlitzen und/oder ohne. Schwarz geht einfach immer und passt zu allem.
{5}° Ankle Boots Bequem, alltagstauglich, trotzdem schick und outfitaufwertent. #Lieblingsschuh


Was haltet ihr von dem Projekt, könntet ihr euch vorstellen euren Kleiderschrank nur auf das wesentliche zu reduzieren? Da das ganze hier sichlich nichts für jeden ist, würde mich eure Meinung allgemein zu dem Thema Minimalismus sehr interessieren. Also gerne damit in die Kommentare^^
Habt noch einen schönen Tag. Liebe Grüße Lea



Kommentare:

  1. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem Projekt. Für mich wäre das ganze gar nichts, ich liebe es mich verschieden zu kleiden, mein Schrank ist voll von verschiedenen Kleidungsstücken der verschiedene Stile. Und dazu hinaus liebe ich es mein Geld in Kleidung zu investieren. Aber auch nur in welche wo ich auch weiß das ich sie tragen werde. Früher habe ich zu oft Kleidung gekauft & sie dann nur ein paar mal angehabt & nach ein paar Monaten weiterverschenkt oder in die Kleiderkammer gegeben!

    Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Der Post hat mich gerade daran erinnert, dass ich heute meinen Kleiderschrank aufräumen wollte, haha :)
    Schöne Klamotten hast du!

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich besitze schon ehr mehr Klamotten, trage aber die meisten nur selten. Daher könnte ich so ein Projekt auch mal ausprobieren!
    Dein Kleidungsstil ist übrigens toll! :)

    xx Sarah
    It's not a picture perfect life

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt war ich gerade kurz verwirrt, weil hier Lea und nicht Hanna darunter stand, aber ich habe mir eure About-Seite durchgelesen - jetzt weiß ich Bescheid ;)Ich bin auch gerade dabei meinen Kleiderschrank auszumisten, gar nicht so einfach...

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich sehr gut von dir, das du mit so wenig Kleidung klar kommt. Aber habe ich das richtig verstanden? Du hast nur EINE Hose:-O Wie machst du das denn? Was machst du wenn die in der Wäsche ist? Ich habe zwei Lieblingshosen und die sind irgendwie dauerhaft in der Wäsche:/
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann trage ich meistens Röcke^^, aber ich habe nicht dirket nur eine Hose sonders drei von der gleichen Sorte. Das heißt also es sieht nur so aus als hätte ich nur eine Hose, aber eigentlich ist es immer eine andere nur eben das selbe Modell^^.

      Ganz liebe Grüße Lea

      Löschen
  6. Die Bilder sind echt toll! Ich liebe solche Kleiderstangen*o*
    Leider habe ich viel zu viele Klamotten, aber mir fällt es immer total schwer, Dinge auszumisten:/
    Xoxo♥
    http://rosy-things.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch nicht besonders viele Klamotten, allerdings kann ich mir nur schwer vorstellen, noch weiter auszumisten. Das liegt vor allem daran, dass bei uns das Waschen immer irgendwie ewig dauert und ich dann nach ein paar Tagen nichts mehr zum Anziehen hätte. xD
    Irgendwie erinnert mich so ein Minimalismus-Projekt an Backpacker, die auch nur ein paar Sachen in ihren Rucksack haben. Dann könnte ich mir sogar gut vorstellen, das auch zu machen, jetzt zuhause allerdings noch nicht.
    LG, Vivi

    This is my world!

    AntwortenLöschen
  8. Richtig tolle Bilder!!
    Alles Liebe ,
    Jana :)

    AntwortenLöschen